Bewerber – Richtig bewerben

Wir haben einen hohen Anspruch. Zeigen Sie uns Ihren.

10 Schritte zur optimalen Bewerbung


Ihre Bewerbungsunterlagen sind Ihre Eintrittskarte, nehmen Sie sich daher Zeit und Muße, um eine richtig gute „high professional“ Bewerbung zu erstellen.

Falls Sie noch ein paar Tipps für eine erfolgreiche digitale Bewerbung bei uns haben möchten, im Folgenden einige Informationen:

  1. Gerne bearbeiten wir Bewerbungen, die uns digital geschickt werden. Das macht die Arbeit effektiver, spart Kosten auf beiden Seiten (Porto, Mappen etc.) und schont die Umwelt.
  2. Wir bitten um Ihre komplette Bewerbung, bestehend aus einem kurzen Anschreiben mit Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins und Ihren Gehaltsvorstellungen, einem lückenlosen und unverschlüsselten tabellarischen Lebenslauf inkl. ausführlicher Tätigkeitsbeschreibungen sowie Ihren vollständigen Zeugnissen. Bitte versuchen Sie alle Zeugnisse zusammen in einem Dokument unterzubringen, so dass Ihre Bewerbung dann mit Anschreiben und Lebenslauf aus insgesamt drei PDF-Dateien besteht. Nach Möglichkeit sollten Sie die Dateien soweit komprimieren, dass sie 4 MB nicht überschreiten.
  3. Scannen Sie alle wichtigen Zeugnisse (Schul-, Arbeits- und Zwischenzeugnisse, Bescheinigungen, Zertifikate…etc.). Wichtig sind vor allem die letzten drei Arbeitszeugnisse. Sollten Sie sich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinden, sollte ein Zwischenzeugnis des aktuellen Arbeitgebers dabei sein.
  4. Bitte scannen Sie nicht Ihren vollständigen Lebenslauf und das Anschreiben. Lediglich die darauf enthaltene Unterschrift sollten Sie einscannen und unter dem Lebenslauf mit dem aktuellen Datum einfügen.
  5. Sollten Sie Staatsbürger/in eines Landes sein, welches voraussetzt, dass Sie eine Arbeitserlaubnis benötigen um in Deutschland tätig zu werden, fügen Sie bitte eine gescannte Kopie der Arbeitserlaubnis bei (diese ist für eine Vermittlung im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung zwingend erforderlich).
  6. Gerne lesen wir Anschreiben, aus dem hervorgeht, wofür und warum Sie sich bewerben. Ganz wichtig ist, dass Sie angeben, ab wann Sie starten können und ob Sie zurzeit in einem Arbeitsverhältnis stehen. Auch die Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ist für uns wichtig.
  7. Für den Fall, dass Sie uns ein Bewerbungsfoto mitsenden möchten, achten Sie bitte unbedingt auf ein professionell erstelltes Bewerbungsfoto.
  8. Ihre Berufserfahrungen, Aufgaben während Praktika etc. sollten Sie idealerweise in Form einer stichpunktartigen, detaillierten Tätigkeitsbeschreibung im Lebenslauf darstellen.
  9. Führen Sie Ihre EDV-, Sprach- und Spezialkenntnisse detailliert in Ihrem Lebenslauf inkl. einer Bewertung.
  10. Bitte wählen Sie bei den Zeitangaben in Ihrem Lebenslauf ein einheitliches Format mit Monats- und Jahresangabe. (Bsp. 06/1998 – 02/2003, 06.1998 – 02.2003 oder Juni 1998 – Februar 2003).

Haben Sie alle Hinweise berücksichtigt? Dann kann formal eigentlich nichts mehr schief gehen und wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.