Fluggerätmechaniker

Als Fluggerätmechaniker variieren die Aufgaben je nach Fachrichtung. Zu unterscheiden sind dabei die

a)     Fluggerätmechaniker FR Triebwerksmechanik,
welche für die Herstellung und Instandhaltung der Triebwerke zuständig sind.

b)     Fluggerätmechaniker FR Instandhaltungstechnik,
welche für die Montage und Reparatur von Baugruppen zuständig und somit für die Funktionstüchtigkeit des Fluggerätes verantwortlich sind.

c)     Fluggerätmechaniker FR Fertigungstechnik,
welche mit der Montage von Einzelteilen aber auch ganzen. Baugruppen und damit der Herstellung von Fluggeräten betraut sind.

Als Fluggerätmechaniker fallen bei unseren Kunden in den folgenden drei Bereichen unterschiedliche Herausforderungen an:

– Strukturmontage:
Strukturmechaniker sind zuständig für die Montage, Positionierung und Fixierung von Bauteilen. Außerdem übernehmen sie die Sichtung von Aufträgen und Zeichnungen und die Aufrüstung von Bauteilen und Bauplätzen.

– Ausrüstungsmontage:
Die Hauptaufgaben eines Ausrüstungsmechanikers sind das Kennzeichnen, Rüsten, Montieren, Torquen und Sichern von mechanischen Komponenten und Bauteilen. Außerdem führen sie Funktionstests und Ground Test Instructions (GTI) sowie die Fehlersuche und -behebung durch.

– Ausstattungsmontage:
Ausstattungsmechaniker arbeiten hauptsächlich im Flugzeuginneren. Das Positionieren von Bauteilen und Baugruppen zueinander und das Befestigen, Kleben oder Demontieren gehören dabei zu den Aufgaben


Aktuelle Stellenausschreibungen zum Berufsbild „Fluggerätmechaniker“

Fluggerätmechaniker (m/w/d)Laupheim
Fluggerätmechaniker (m/w/d)Bremen
Werkstoffprüfer (m/w/d)Hannover
Ingenieur (m/w/d)Hamburg
Fluggerätmechaniker (m/w/d)Frankfurt am Main
Weitere Jobs zu diesem Berufsbild